Darf man Bier brauen?

In diesem text soll es darum gehen ob man überhaupt in deutschland bier braue darf wer in deutschland bier brauen darf hobbymäßig und was es da zu beachten gibt also erste gute nachricht ja in deutschland darf im prinzip jeder hobbymäßig für sich für daheim ich denke auch für freunde fällt darunter mal ein zwei drei fläschchen oder einfach dass man zu einem grillfest mitkriegt mitbringt darf jeder bierbrauen wenn er dafür angemeldet ist beim zoll denn der zoll ist dafür zuständig um gegebenenfalls eine biersteuer einzustreichen oder bzw die zu erfassen und deswegen muss jeder auch der hobbybrauer der nur für sich daheim ein bisschen bier braut hobbymäßig muss sich beim zoll registrieren und zwar macht er das in dem ihr einen formlosen brief an euer zollamt schreibt da schreibt ihr einfach rein hallo ich so und so und so plane in den nächsten zwölf monaten hobbymäßig als hausbauer unter 2 hektoliter bier an meine anschrift so und so und so zu brauen ganz formlos kann das sein erstaunlicherweise gibt es da kein formular für eine besonderheit glaube ich in einer deutschen behörde vielleicht die einzige die einzige stelle an der in deutschland einmal kein formular ausgefüllt werden muss auf jeden fall schickt ihr das an euro soll amt da gibt’s auf zoll de eine suche wohl gibt da gibt ihre postleitzahl an und das ding schmeißt euch halt die adresse eures zollamtes aus verlinkt ich auch mal unten in der infobox aber ich 00:02 muss dazu jetzt sagen ich bin natürlich weder jurist noch steuerberater das ist nur meine totale amateur meinung die ich von mir gebe und wenn ihr euch wirklich sicher sein wollt recht sicher sein wollt dann müsst ihr natürlich jemanden an der sich wirklich damit auskennt ja warum müsst ihr angeben wie viel bier ihr plant zu brauen es gibt in deutschland eine grenze und zwar von zwei hektoliter 2 also 200 liter bier die jeder im jahr quasi gratis brown darf ohne darauf biersteuer zu bezahlen alles was darüber geht darauf wird dann tatsächlich auch für euren hausgebrauch wir steuer fällig eigentlich es gibt davon einige ausnahmen und zwar wenn ihr das also dieses hobby brauchen das geld wirklich nur wenn ihr für euch daheim halt wie gesagt mal das keck was ihr zum grillfest mit bringt natürlich wenn ihr dafür braut wenn ihr aber schon so sachen braucht wie und wo auf einer messe oder sowas das auszustellen oder auf einem dorffest es abzugeben auch gratis dann gilt diese freimenge von 00:03 zwei hektoliter nicht aber wie gesagt wenn ihr irgendwas anderes macht als ja für euch daheim zu brauen dann solltet ihr auf jeden fall euch dann noch mal etwas näher informieren gut wir dürfen also 200 hektoliter 200 liter pro jahr gratis braun aber wie funktioniert das was über diese zwei hektoliter hinausgeht also angenommen ihr habt schon 200 liter bier gebraut und ihr habt jetzt noch einmal einen schub von wir nehmen jetzt mal der einfachheit halber an 100 liter also einem hektoliter wollt ihr noch braun und ihr wisst ja da ist jetzt dann dem nächsten biersteuer drauf fällig das ganze berechnet sich nach einer formel die sich zusammensetzt aus den hektolitern die ihr braut über die zwei hektoliter hinaus und der stammwürze in grad plato und zwar müsst ihr die hektoliter gebraut mit dem grat plato multiplizieren und das ganze mit 00:04 0,44 07 euro biersteuer das wird fällig das heißt wenn ihr einen hektoliter braut mit einer stammwürze von elf grad plato dann kostet das ungefähr vier euro mit mehr als 4 euro an biersteuer da ist jetzt für hobby brauer gerade sehr schwierig ist wirklich die korrekte stammwürze zu bestimmen lassen sich die meisten die hauptzollämter wohl darauf an ihnen das man pauschal zwölf grad plus stammwürze annimmt also könnt ihr einfach auch wenn ihr ja das nicht genau ausgemessen habt vielleicht liegt ja ein bisschen darüber dann geht ihr trotzdem von zwölf gramm 12 grad plato stammwürze aus das wird wohl akzeptiert gute nachricht also für double und bock bierbrauer ihr seht die berechnung der fälligen biersteuer ist gar nicht wahnsinnig schwierig das müsst ihr dann hinterher am ende des baujahres dann auch noch in einem formular angeben wie 00:05 viel ihr über eure zwei hektoliter hinaus gebraucht hat und dann müsst ihr diese biersteuer tatsächlich abführen und da muss schon sagen also bei zwei hektar ist man als hob auch als hobby braucht eigentlich relativ schnell habe ich festgestellt ja also ihr seht im prinzip darf jeder in deutschland bierbrauen für den hobby und für sein als hobby für sich daheim und muss ich da an ein relativ überschaubare regelwerk an steuerlich halten das ist zum glück relativ einfach auch wenn ich finde dass es mit den zwei hektoliter relativ knapp bemessen ist da könnte man durchaus ein bisschen höher gehen aber das hält sich alles im rahmen also wir brauchen erlaubt bezahlt euro steuern und wir sehen uns hier auf meinem kleinen braut kanal hoffentlich bald wieder dann gebe ich euch glaube ich ein cooles ein kombiniertes ip und pale ale rezept jawohl das kann man für beides beide wir braten ähnlich benutzen 00:06 und einfach mal eure hektoliter noch ein bisschen in die höhe zu treiben der staat brauche immer geld deswegen müsst ihr das demnächst alle nach brauchen damit ihr ordentlich steuern bezahlt